Direkt zum Inhalt springen

Geräteturnen

Die Kommission Geräteturnen setzt sich das Ziel, das Einzelgeräteturnen zu fördern in dem sie ein gezieltes Ausbildungsprogramm in diesem Bereich anbietet. Bestrebt ist ein auf die Bedürfnisse der Basis abgestimmtes Wettkampfangebot.

Was beinhaltet Geräteturnen?

Das Geräteturnen fördert theoretisch den Breitensport und vertritt die Philosophie des Geräteturnens in möglichst perfekter Ausführung. Doch in Wirklichkeit ist das Niveau in den höchsten Kategorien extrem hoch. Um diese perfektion zu erlangen wird in teil Riegen oder Vereine ein sehr grosser Aufwand betrieben. Unser Wunsch wäre wieder vermehrt in den Breitensport zurück zu kehren an Stelle immer noch höher hinaus.


Einzelturnen (EGT) in acht Kategorien

K1, K2, K3, K4 gelten als Jugendkategorien
K5, K6, K7 und K Damen (ab 22 Jahren), respektive K Herren (ab 28 Jahren) sind die Kategorien der Erwachsenen.
Disziplinen im Einzelgeräteturnen sind: Barren (nur Turner), Boden, Reck, Schaukelringe, Sprung

Geräteturnen wie man es in der Schweiz kennt, wird in keinem anderen Land so betrieben und erfreut sich bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Thurgau grosser Beliebtheit. Im Einzelturnen boomt die Sportart bei den Turnerinnen richtiggehend, bei den Turnern ist eher eine Stagnation festzustellen.

Kurse

Eine Übersicht der Kurse fürs Jahr 2017 im Bereich Geräteturnen findet ihr hier Jahresprogramm 2017

Bereits fürs das Turnjahr 2018 findet ihr hier Jahresprogramm 2018 eine Übersicht der Kurse.

Wettkämpfe

Hier die Übersicht der Wettkäpfe für die folgenden zwei Jahre.
Jahresprogramm Wettkämpfe 2017.pdf
Jahresprogramm Wettkämpfe 2018.pdf