Direkt zum Inhalt springen

Nachwuchskorbballer der KG Neukirch-Roggwil werden Schweizermeister 2019!

Starke Thurgauer Jugend an den diesjährigen Schweizermeisterschaften der U14/U16 der Mädchen und Knaben am 1.Sept. in Müntschemier (BE). Nebst dem Titel gab es bei den Mädchen (U14) durch die KG Roggwil-Neukirch die Bronzemedaille zu bejubeln. Zahlreiche Top Ten Platzierungen rundete eine gelungene Schweizermeisterschaft ab! Herzliche Gratulation allen Mannschaften!!!

KG Neukirch-Roggwil U16 Schweizermeister 2019

Die qualifizierten Thurgauer Mannschaften vom kantonalen Spieltag vom 12.Mai (Link zum TG-Spieltag 2019) durften am 1.September ins bernische Müntschemier reisen an die diesjährigen Schweizermeisterschaften.  Unsere Teams zeigten hervorragende Leistungen und wurden nebst zweimal Edelmetall auch mit zahlreichen TOP Platzierungen belohnt. Die aufstrebene Schweizer Sportart Korbball hält auch bei der Jugend einzug. Die gute Nachwuchsarbeit in den Thurgauer Turnvereinen wurde dieses Jahr belohnt.

Knaben U16: KG Neukirch-Roggwil eine Klasse für sich, STV Altnau knapp an einer Medaille vorbei, STV Affeltrangen mit Potenzial für mehr.

Starker Auftritt der Nachwuchskorbballer aus Roggwil an diesem Tag mit «einem Startziel Sieg»! In den Vorrundenspielen bezwangen die Oberthurgauer alle ihre Gegner souverän und platzierten sich auf Platz 1- einzig die amtierenden Schweizermeister 2018 vom TV Erschwil (SO) konnten den Roggwilern Parole bieten, unterlagen jedoch in einer ausgeglichenen Partie mit 6:4. Im Halbfinale kam es zum Thurgauer Derby gegen den STV Altnau, hier setzten sich die Oberthurgauer wiederum durch. Im Final um die Krone kam es zum Spiel gegen KG Hochwald-Gempen (SO), die Roggwiler liessen nichts anbrennen und entschieden das Spiel mit 7:3 klar für sich! Der STV Altnau zog als Gruppen zweiter in die Halbfinals ein, kassierte einzig gegen KG Hochwald-Gempen (SO) eine Niederlage von 2:4 ein. Im Spiel um Platz drei unterlagen die Seebueben knapp dem TV Erschwil (SO). Der dritte Thurgauer Vertreter wurde vom STV Affeltrangen gestellt. Die Hinterthurgauer bekundeten an diesem Tag Mühe, kamen leider nie «richtig auf Touren» und erkämpften sich den soliden 11. Schlussrang.

1.Platz: KG Neukirch-Roggwil
4.Platz: STV Altnau
11.Platz: STV Affeltrangen
U16-Podest 2019 : 1.Platz KG Neukirch-Roggwil (TG) / 2.Platz KG Hochwald-Gempen (SO) / 3.Platz TV Erschwil (SO)

Mädchen U16: DTV Zihlschlacht äusserst solide,DTV Oberaach im Mittelfeld und KG Roggwil-Neukirch mit Bemühungen schlecht belohnt.

Die Damen aus Zihlschlacht spielten ein äussert solide Vorrunde mit zwei knappen Niederlageng gegen die späteren Schweizermeisterinnen der KB Urtenen (BE)  und der KB Buchthalen (SH). Somit konnten die Oberthurgauerinnen leider nicht um die Medaillen spielen. In der Partie um Platz 5 setzten sich die Zihlschlachterinnen gegen DTV Menznau (LU) durch und platzierten sich somit im hervorragenden Mittelfeld. Die Korbballerinnen aus Oberaach erspielten sich in der Vorrunde wenige Punkte und qualifizierten sich nicht für die Medaillenbegegnungen. Im Spiel um Platz 9 setzten sich die Oberaacherinnen gegen den DTV Nunningen (SO) klar durch. Die Mädchen der KG Roggwil-Neukirch zogen einen «Tag zum vergessen» ein, die Vorrunde wurde nicht wunschgemäss abgeschlossen, trotz tollen Spielen mit zahlreichen guten Chancen zog man knappe Niederlagen ein. Schlussendlich erkämpften sich die jungen Damen den 11.Schlussrang.

5.Platz: DTV Zihlschlacht
9.Platz: DTV Oberaach
11.Platz: KG Roggwil-Neukirch

Knaben U14: KG Neukirch-Roggwil schnuppert an Bronze, STV Zihlschlacht solide im Mittelfeld.

Die zweite Jugendmannschaft der KG Roggwil-Neukirch- als Korbmaschinen in der Vorrunde mit +30 Treffern aus sechs Spielen zeigten einen starken Auftritt und qualifizierten sich als Gruppenzweiter für den Halbfinal. Einzig der TV Madiswil (BE) konnten die treffsicheren Roggwiler in Schach halten und mit 1:4 bezwingen. Im Halbfinal unterlagen die Oberthurgauern den grossgewachsenen Innerschweizern und späteren Schweizermeistern des KTV Menznau (LU) in einer heissumkämpften Partie knapp. Im Spiel um Bronze kam es zur Neuauflage aus der Vorrunde gegen den TV Madiswil- hier verloren die Thurgauer zum dritten Mal an diesem Tag und verpassten somit die Bronzemedaille mit dem sehr guten 4. Schlussrang. Der STV Zihlschlacht hatte in der Vorrunde weniger Trefferglück, trotz guten Spielen konnten die Oberthurgauer nur wenige Punkte ergattern und platzierten sich im Mittelfeld auf dem guten 8.Schlussrang.

4.Platz: KG Neukirch-Roggwil
8.Platz: STV Zihlschlacht

Mädchen U14: KG Roggwil-Neukirch setzt sich im Thurgauer Derby um Platz drei durch! STV Bettwiesen kam an diesem Tag nicht auf Touren.

Toller Vormittag der beiden Teams aus Roggwil und Zihlschlacht mit jeweils dem 2.ten Platz aus der Vorrunde. Die KG Roggwil-Neukirch überzeugt in den Morgenspielen mit einem «Bollwerk» einer Verteidigung. Zwei Partien konnten zu Null gespielt werden gegen STV Hallau (SH) 4:0 und KB Unterkulm (AG) 8:0, somit qualifizierte man sich als Gruppenzweite direkt für die Halbfinals wo man auf das Team aus Erschwil traf- hier unterlag diese den Solothurnerinnen und durfte folglich um Platz drei spielen. Die Zihlschlachterinnen überzeugten wie die Roggwilerinnen mit einer äusserst starken Verteidigung und spielten auch zwei Spiele mit zu Null Gegentreffern vs. KG Grosswangen (LU) 3:0 und KB Buchthalen (SH) 5:0, verlor gegen die späteren Schweizermeisterinnen der DKT Erschwil (SO) ihr einziges Vorrundenspiel mit 0:8. Die Korbballerinnen aus Zihlschlacht trafen in in ihrem Halbfinal auf KG Madiswil-Aarwangen (BE)- hier zog man leider den Kürzeren- bekam jedoch die Chance auf eine Medaille im Spiel um Platz drei gegen die Kantonsrivalinnen der KG Roggwil-Neukirch. In einem äusserst attraktiven und unterhaltsamen Spiel setzten sich die Roggwilerinnen gegen die Zihlschlachterinnen durch. Die Nachwuchskorbballerinnen aus Bettwiesen bekundeten in einem starken Teilnehmerinnenfeld Mühe und das Trefferglück wollte auch nicht wie es sein sollte. Gute Ansätze in den Spielen zeigte jedoch, dass viel Potenzial in den jungen Damen steckt. Die Bettwieserinnen belegten in der Endabrechnung den 12. Schlussrang.

3.Platz KG Roggwil-Neukirch
4.Platz: DTV Zihlschlacht
12.Platz: DTV Bettwiesen
U14 Podest2019 1.Platz TV Erschwil (SO) / 2.Platz KG Madiswil-Aaarwangen (BE) / 3.Platz KG Roggwil-Neukirch (TG)

Rangliste SM U14/U16 2019

Das ReKo TGTV ist stolz auf Euch alle und ist sehr erfreut über die sehr guten Leistungen an der diesjährigen Schweizermeisterschaften. Vorallem gilt einen grossen Dank allen Nachwuchsleitern die sich für den Korbballsport einsetzten- macht weiter so!!!

Mehr Korbball von den Schweizermeisterschaften 2019 auf unseren Social Media Seiten im Facebook und Instagram mit vielen Videos, Bilder uvm :)

Facebook Korbball Thurgau TGTV

Instagram Korbball Thurgau TGT